Istockphoto – nach Analyse der Umsätze 2010 starte ich wieder Uploads

Wie sich vielleicht der ein oder andere daran erinnern kann, habe ich im September damit begonnen Istockphoto nicht mehr mit Bildern zu beliefern. Ich habe das auch auf anderen Blogs und Foren kundgetan, in der Hoffnung, daß sich viele Fotografen meinem Beispiel anschließen und ein deutliches Zeichen an Istockphoto damit senden.

Offensichtlich waren es zu wenige Fotografen die Istockphoto den Rücken gekehrt haben, da Istockphoto das Vorhaben fast unverändert zum 1.1.2011 durchgezogen hat. In meinem Fall fiel die Provision von 20% auf 16%, also ein Umsatzeinbruch von 20% !

Als BWL’er habe ich mir die Zahlen meiner Bildagenturen für letztes Jahr angeschaut und ausgewertet. Was mich doch sehr überrascht hat war die Tatsache, daß Istockphoto meine zweitstärkste Agentur war, obwohl ich hier die wenigsten Bilder habe und ab September 2010 auch kein einziges Bild mehr hochgeladen habe.

Es sind im Moment gerade mal 467 Bilder bei Istockphoto online. Bei Fotolia bzw. Shutterstock habe ich mind. 1.450 Bilder und trotzdem mache ich mehr Umsatz mit Istockphoto als mit Shutterstock.

Aufgrund dieser Zahlen habe ich mich deshalb entschlossen, ab Februar 2011 wieder Bilder an Istockphoto einzuliefern. Auch vor dem Hintergrund, daß nun auch Fotolia die Provisionen gekürzt hat. Ich befürchte, daß dies noch weitere Kreise ziehen wird.

Wie sehen Eure Zahlen für 2010 aus und wer beliefert Istockphoto noch bzw. wieder?

Dieser Beitrag wurde unter Bildagenturen, Istockhoto, Statistik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

CAPTCHA image
*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>